Martin Lindenau

RECHTSANWALT
MEDIATOR

Martin Lindenau berät umfassend in Angelegenheiten des Privatrechts. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die erb-, gesellschafts- und steuerrechtlich optimierte Nachfolgeplanung, die Beratung von mittelständischen Unternehmen und Unternehmerfamilien sowie das internationale Kunstrecht. Mit der Ausbildung zum Mediator am Heidelberger Institut für Mediation hat er umfangreiche Fähigkeiten hinzuerworben, die er wertschöpfend in den Beratungsprozess einbringt.

  • Martin Lindenau publiziert und referiert regelmäßig zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Vermögens- und Unternehmensnachfolge, sowie zu aktuellen Entwicklungen des Kunstrechts.
  • Seit 2018 ist Rechtsanwalt Martin Lindenau Mitautor im renommierten Standardwerk „Anwaltformulare Erbrecht“ (Krug/Rudolf/Kroiß/Bittler) zu dem Kapitel „Verzichtsverträge“.
  • Martin Lindenau ist Lehrbeauftragter der Hochschule Worms für den Bereich Unternehmensnachfolge und vorweggenommene Erbfolge

Vita

  • 2017 Gründung Arweiler Lindenau Rechtsanwälte
  • 2016 Erwerb der Zusatzqualifikation "Mediator" am Heidelberger Institut für Mediation
  • 2015 - 2017 Rechtsanwalt bei Rittershaus Rechtsanwälte in Mannheim
  • 2014 - 2015 Syndikusanwalt bei KPMG
  • 2013 - 2014 Junior Associate bei Hengeler Mueller
  • 2011 - 2013 Referendariat am Oberlandesgericht Braunschweig
  • 2011 Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Marburg mit Stationen bei der Landesbank Baden-Württemberg LBBW und BASF SE

Nebenberufliche Tätigkeiten und Mitgliedschaften

  • Casinogesellschaft 1812 e.V. Weinheim
  • Round Table Weinheim hilft e.V.
    Vorsitzender
  • Deutscher Anwaltsverein (DAV)
  • Mannheimer Anwaltsverein (MAV)
  • Round Table 186 Weinheim
  • Stifter|Salon e.V.
    Direktor des Fachbereichs Recht, Nachfolge und Mediation
  • Deutsches Institut für Unternehmensnachfolge
    gelisteter Experte für Gesellschaftsrecht

Dominikus Arweiler

Rechtsanwalt
Mediator
Mehr...

Martin Lindenau

Rechtsanwalt
Mediator
Mehr...